Domaine de Ribonnet, Beaumont sur Lèze - Culinarica.ch GmbH ©2010 - 2015

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Domaine de Ribonnet, Beaumont sur Lèze

HiddenSites > Winzer > Frankreich
Beaumont sur Lèze liegt am unteren Ende des Ariège am Oberlauf der Garonne. Das Gebiet gehört zu den am wenigsten entwickelten Regionen Frankreichs. Beschäftigung findet sich fast ausschliesslich in der Landwirtschaft die stark auf Vieh- und Getreidebau basiert. Gerber hat als zwanzigjähriger Auswanderer die Pacht des Château Ribonnet übernommen. Nach kurzer Zeit begann er den Schlossrebgarten zu erweitern und in den Weinbau zu investieren. Heimatverbunden pflanzte er nebst den Edelrebsorten des nahen Bordeaux auch Chasselas, Pinot noir und Riesling.
Heute ist die Domaine mit gegen vierzig verschieden Sorten bestockt. Dies hat Gerber den Titel "Le kamikaze suisse" eingetragen. Geniale Geister wohnten schon früher auf dem Märchenschloss Ribonnet. Clement Ader hat hier den Monomoteur, eines der ersten mechanischen Fluggeräte erfunden und entwickelt. Dieser Geist spukt noch immer auf der Domaine im Südwesten Frankreichs.
Die Weine von Gerber gehören zu Frankreichs Spitzenerzeugnissen. Gault Millau zeichnete ihn bereits vor Jahren zum Winzer des Jahres aus. Christian Gerber wurde 1997 als der innovativste Winzer ganz Frankreichs gefeiert und reiht sich heute im ‚Classement 99' von Bettane zu den besten Domainen Frankreichs ein. Heute arbeitet die Domaine de Ribonnet biologisch. 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü